Bätz

Bätz wurde 1988 in NRW nahe Aachen geboren und wuchs in einem Dorf in der Nordeifel auf. Dort erhielt er seit der Grundschule Unterricht für Schlagzeug und zeitweise auch Klarinette, bevor er anfing sich in seiner Jugendzeit autodidaktisch mit der Gitarre zu befassen.

Während seiner Schulzeit und dem anschließendem Soziologiestudium in Jena (Thüringen) sammelte er erste Bühnen Erfahrungen als Schlagzeuger in unterschiedlichen Bands und Formationen.

 

Zum Ende seines Studiums war er mit Gitarre und Gesang Teil eines musikalischen Duos und zog in dieser Formation nach seinem Masterabschluss nach Hamburg, wo neben einer hauptberuflichen Beschäftigung als Dozent für Soziologie die ersten Auftritte in der Hamburger Musik- und Kleinkunstszene folgten.

 

Über fünf Jahre lang arbeitete er als Dozent für Soziologie an einer der Hamburger Universitäten und stand nach der Auflösung des Duos 2016 im gleichen Jahr erstmalig allein unter dem Namen „Bätz“ mit einem neuen Programm bestehend aus Musik und Comedy auf der Bühne. Ende 2018 hat er dann seinen Job als Dozent an den Nagel gehangen und ist seitdem hauptberuflich als Comedian und Musiker unterwegs.

2019 veröffentlichte Bätz seine erste EP mit fünf Songs unter dem Titel „Alles gut ist auch scheiße“, einige weitere Releases folgten.

 

Bätz ist Initiator und Moderator verschiedener Comedy-, Kleinkunst- und Songwriterveranstaltungen auf St. Pauli und war in den zwei Jahren vor Corona maßgeblich an der Entstehung und erfolgreichen Etablierung des Reeperbahn Comedy Clubs beteiligt.

Bätz ist ein gern gesehener Gast im Hamburger Schmidt Theater, bei NightWash und auf den Schiffen der TUI Cruises und AIDA Flotte, sowie auf Kleinkunst Bühnen in ganz Deutschland.

 

2019 belegte er den dritten Platz beim Troubadour Song Contest in Stuttgart, war Teilnehmer des Hamburger Comedy Contest und Finalist beim Hamburger Comedy Pokal.

Aktuell tourt er mit seinem ersten Soloprogramm „Simply the Bätz – Alles gut ist auch scheiße.“ und wird seit Sommer 2021 von frauConnah begleitet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Connah