Özgür Cebe

Özgür Cebe ist am 15.06.1974 in Bielefeld geboren und ein Jahr nach seiner Geburt mit seinen Eltern nach Bonn. Er hat türkische, armenische und kurdische Wurzeln.

 

Özgür Cebe ist ausgebildeter Schauspieler und spielte Rollen für verschiedene TV-Formate wie Der Clown, Alarm für Cobra 11 (mehrere Folgen) oder Hammer und Hart.

Auch in Kurzfilmen wie Kanake, Einmal Pizza Tonno mit extra Käse (Hauptrolle) und Jesus sieht Dich (Hauptrolle) ist er zu sehen.

Zwei Jahre lang spielte er regelmäßig an der Seite von Kaya Yanars "Was guckst du?!" in den unterschiedlichsten Rollen. Özgür Cebe spielt in der Lindenstraße den Charakter Güney. Im Kinofilm Reset gab er sein Debüt als Hauptdarsteller.

 

Sein erstes Soloprogramm „Der bewegte Muselmann“ feierte im Herbst 2011 Premiere.

2013 folgte sein zweites abendfüllendes Programm „Freigeist oder geistfrei... das ist hier die Frage!“ mit dem er erfolgreich durch ganz Deutschland tourte.

Ferner war er in der WDR-Produktion als festes Panelmitglied in der Sendung "Baustelle Deutschland", moderiert von Jürgen Becker, zu sehen.

 

Im Herbst 2015 hatte Özgür im Rahmen des Köln Comedy Festivals Premiere mit seinem dritten und aktuellen Soloprogramm „Born in the BRD“. In diesem Programm gibt es neben Özgür Cebe keine weiteren Autoren.

 

Özgür Cebe ist Gewinner des Publikumspreises beim Stuttgarter Besen 2017, des NDR Comedy Contest 2016, regelmäßiger Gast bei NightWash, EschtKabarett, der ZDF HeuteShow und im Quatsch Comedy Club.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michèle Connah